Two Days of Quality Time

Berlin, 3. Juni 2015: Model Engineering Solutions (MES) lädt ein zur ersten Anwenderkonferenz. Unter dem Motto „Two Days of Quality Time“ erwartet Sie ein spannendes Programm mit hochkarätigen Referenten aus der Automobil- und Zulieferbranche und Forschung. An zwei Tagen dreht sich alles um die Qualitätssicherung von Software-Modellen. Namhafte Unternehmen wie Daimler, Siemens und ZF stellen ihre Prozesse und Zukunftsthemen vor. Wichtigstes Ziel der Veranstaltung ist der Austausch unter den Anwendern und mit den Experten aus der Wissenschaft und MES.

Spannende Vorträge von Anwendern und Experten

Experten von Daimler, Siemens, ZF und WABCO zeigen Ihnen wie sie die MES Softwarewerkzeuge Model Examiner,
M-XRAY und Test Manager in der Praxis einsetzen, um die Qualität und Produktivität ihrer Softwareentwicklung zu steigern. Renommierte Referenten stellen vor, wie sie die MES Softwarewerkzeuge in die firmenspezifischen Toolchains integriert haben. Wie wichtig dabei Prozesse und Standards sind, wird auch von Prof. Dr. Eric Sax, Institutsleiter am Karlsruher Institut für Technologie, und Prof. Dr. Sabine Glesner, Institutsleiterin an der Technischen Universität Berlin aus wissenschaftlichem Blickwinkel vertieft. Neben den Kunden und wissenschaftlichen Institutionen sind auch die strategischen Partner von MES - dSPACE und MathWorks - mit Vorträgen zur Modellabsicherung und zur Einhaltung wichtiger Industriestandards vertreten.

Austausch wird großgeschrieben

Der Austausch unter den Anwendern, Partnern und Interessenten wird bei der Veranstaltung groß geschrieben. Dazu bieten sich viele Möglichkeiten, in den Pausen und auf der Abendveranstaltung die anderen Anwender, das Unternehmen und die einzelnen Produktmanager näher kennenzulernen, um Ideen und neue Anwendungsfälle zu diskutieren. Zur Veranstaltung am Standort der MES in Berlin-Mitte sind alle MES Kunden, Partner und auch Interessenten eingeladen.

Das komplette Programm ist auf der Website von MES zu finden:
www.model-engineers.com/de/kommunikation/veranstaltungen/mes-anwenderkonferenz.html

Über MES: Läuft die Software, fährt das Auto

Model Engineering Solutions GmbH (MES) ist spezialisiert auf die integrierte Qualitätssicherung eingebetteter Software im Automobil. Der MES Model Examiner® (MXAM) ist die erste Wahl zur Prüfung von Modellierungsrichtlinien bei Simulink®, TargetLink®, und ASCET® -Modellen. Der MES Test Manager® setzt den Ansatz des Requirement-basierten Unit-Testens für die modellbasierte Entwicklung perfekt um. Der MES Quality Commander® (MQC) ist ein dynamisches Überwachungs- und Steuerungswerkzeug für die Softwareentwicklung, und liefert entscheidungsrelevante Kennzahlen entlang des Lebenszyklus einer Produktentwicklung. MES unterstützt seine Kunden mit firmenspezifischen Beratungs- und Dienstleistungsprojekten bei der Einführung und Verbesserung modellbasierter Entwicklungsprozesse, der Einführung neuer Technologien wie AUTOSAR und der Erfüllung von Normen wie ISO 26262. Zu den Kunden von MES zählen bekannte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. MES ist TargetLink® Strategic Partner der dSPACE GmbH sowie Produktpartner von MathWorks und ETAS.

Zurück