Tool-Klassifizierung leicht gemacht

ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner® verfügbar.

Berlin, 4. Juli 2016: Mit dem ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner® hat das Berliner Softwareunternehmen Model Engineering Solutions (MES) in Kooperation mit der samoconsult GmbH eine komfortable Lösung für die Tool-Klassifizierung entwickelt. Die zusätzliche Komponente des MES Model Examiner® vereinfacht die Absicherung des Software Tools gemäß ISO 26262 und bietet eine optimale Lösung um Richtlinienprüfung und Tool-Klassifizierung in einem Framework zu verwalten.

Tool-Qualifizierung zur Absicherung der Entwicklung sicherheitsrelevanter Software

Tool-Klassifizierung und Bestimmung des TCL

In der Automobilbranche werden sicherheitsrelevante Software und Systeme nach dem ISO 26262-Standard entwickelt. ISO 26262-8 behandelt Querschnitssprozesse für die Entwicklung sicherheitsrelevanter Software. Abschnitt 11 schreibt die Verwendung eines zweistufigen Frameworks für die Absicherung der verwendeten Software-Werkzeuge vor.   Ziel dieser Maßnahmen ist es, dass der Toolanwender auf die Korrektheit der mit dem Werkzeug erzeugten Ergebnisse vertrauen kann. Der erste Schritt dieses Frameworks ist die Tool-Klassifizierung (auch Confidence Level Evaluation); der zweite die Tool-Qualifizierung. Die Anwender können mit dem ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner® diesen ersten Teil komfortabel abdecken.

Abb.1 : Tool-Klassifizierung und Bestimmung des TCL

So umfasst es alle von der ISO 26262 vorgeschriebenen Analyseschritte und bietet Checklisten für die geführte Bewertung aller angewandten Maßnahmen von Use Cases, potentiellen Fehlern, Fehlerpräventions- und Aufdeckungsmaßnahmen bis zur Tool-Klassifizierung. Damit kann der Anwender sicher sein, dass die mit dem ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner® durchgeführte Bewertung vollständig ist. Aus den Angaben wird schließlich automatisiert das Tool Confidence Level (TCL)  für den Einsatz in der Entwicklungsumgebung des Anwenders bestimmt. Am Ende steht die Tool-Klassifizierung nach TCL1, TCL2 und TCL3 gemäß ISO 26262.

Bei der ZF Friedrichshafen AG im Einsatz

ZF Friedrichshafen hat das ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner® für die Klassifizierung seiner Software-Tools im Einsatz. „Das Classification Kit ist eine große Erleichterung für die Bestimmung des Tool Confidence Levels bei ZF Friedrichshafen. Die Struktur umfasst unsere Use Cases und Maßnahmen, so dass wir nur noch die erfolgten Maßnahmen für ein Projekt eingeben müssen. Das TCL Level wird daraus automatisch bestimmt. Für uns ein enormer Mehrwert und eine große Zeitersparnis für die Einhaltung der ISO 26262“, fasst Anton Welte von ZF Friedrichshafen seine Erfahrungen mit dem MES Model Examiner ISO 26262 Classification Kit zusammen.

Ausschnitt aus der Ansicht ‚Use Case Classification‘ im ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner®

Abb.2 : Ausschnitt aus der Ansicht ‚Use Case Classification‘ im ISO 26262 Classification Kit für den MES Model Examiner®

Tool Qualifizierung mit MES und samoconsult

Das MES Model Examiner ISO 26262 Classification Kit ist das erfolgreiche Ergebnis einer engen Kooperation zwischen MES und der samoconsult GmbH. Die beiden Berliner Unternehmen haben sich für die Zusammenarbeit im Bereich Toolqualifizierung entschieden, um die Expertisen zur ISO 26262 zusammenzuführen und in die MES Produkte zu integrieren.

Über samoconsult: safety | modeling | consulting

Als unabhängiges Beratungsunternehmen unterstützt die samoconsult GmbH seit 2007 branchenübergreifend führende Unternehmen bei der Umsetzung von Normen und Standards der funktionalen Sicherheit sowie bei der Verbesserung ihrer System- und Software-Entwicklungsprozesse. Das Dienstleistungsportfolio von samoconsult reicht dabei von der Analyse und Beratung bis hin zur operativen Umsetzung und der Durchführung von Schulungen und Trainings. Unsere Kunden – die vor allem aus den Bereichen Automobil- und Bahnindustrie, Industrieautomatisierung, Toolherstellung und Weiterbildung stammen - profitieren dabei von unserem exzellenten Know-how und der langjährigen Praxiserfahrung unserer Mitarbeiter.  Die Unterstützung führender Automobilhersteller und -zulieferer bei der praktischen Umsetzung der Sicherheitsnorm ISO 26262 gehört dabei zu den Kernkompetenzen von samoconsult.

Unsere Mitarbeiter verfügen über eine mehr als 10-jährige Praxiserfahrung auf dem Gebiet der Toolklassifikation und -qualifikation. Durch die aktive Mitarbeit bei der Festlegung der Vorgehensweisen zur Toolqualifizierung für mehrere aktuelle Sicherheitsstandards (u.a. ISO 26262 und DO-178C / DO-330) sowie die Durchführung und Begleitung von Toolqualifizierungen bzw. -zertifizierungen in mehreren Erdteilen besteht ein einmaliger, branchenübergreifender Überblick über Theorie und Praxis der Toolqualifizierung und –zertifizierung. Hinzu kommen Erfahrungen aus der Bewertung von ISO 26262 Toolklassifikations- und -qualifizierungsberichten von OEMs und Zulieferern.

Über MES: Software Quality. Made in Germany.

Model Engineering Solutions GmbH (MES) ist das Kompetenzcenter für modellbasierte Software im Auto. Gegliedert in die drei Bereiche (1) MES Quality Tools, (2) MES Test Center und (3) MES Academy. MES bietet seinen Kunden optimale Unterstützung für die integrierte Qualitätssicherung. Die MES Quality Tools sind hierfür die Software-Werkzeuge. Der MES Model Examiner® (MXAM) ist die erste Wahl zur Prüfung von Modellierungsrichtlinien. Der MES Test Manager® setzt das anforderungsbasierte Testen in der modellbasierten Entwicklung effizient um. Der MES Quality Commander® (MQC) ist das Qualitätsmonitoring-Werkzeug zur Bewertung der Qualität und Produktfähigkeit einer Software und liefert entscheidungsrelevante Kennzahlen während der Entwicklung eines Produktes. Das MES Test Center umfasst Testdienstleistungen vom Anforderungsmanagement über das Ableiten von Testspezifikationen und die automatisierte Testauswertung bis zum Qualitätsmonitoring. Die MES Academy bietet Schulungen und Seminare an und unterstützt Kunden mit firmenspezifischen Beratungs- und Dienstleistungsprojekten bei der Einführung und Verbesserung modellbasierter Entwicklungsprozesse, wie etwa in der Erfüllung von Normen wie ISO 26262. Zu den Kunden von MES zählen bekannte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. MES ist TargetLink® Strategic Partner der dSPACE GmbH sowie Produktpartner von MathWorks und ETAS.

Zurück