MXAM DRIVE – Die erste Wahl für die Richtlinienprüfung

MXAM DRIVE ist das plattformunabhängige Werkzeug für die Richtlinienprüfung in der modellbasierten Softwareentwicklung.

Das Softwarewerkzeug zur Richtlinienprüfung, der MES Model Examiner® (MXAM) von Model Engineering Solutions (MES) hat in den letzten Jahren eine bemerkenswerte Produktentwicklung vollzogen. Das Kundenfeedback hat hierfür einen wertvollen Beitrag geleistet und zur steten Weiterentwicklung von MXAM beigetragen.

Von MXAM zu MXAM DRIVE

Durch die große Nachfrage an zusätzlichen Funktionen für MXAM, wurde 2011 eine neue technische Plattform für MXAM notwendig – MXAM DRIVE. Die neue Plattform ermöglichte MES die Umsetzung innovativer Ideen der Produktentwicklung. Hierzu gehören die gleichzeitige Analyse mehrerer Modelle, die Anbindung an verschiedene Toolplattformen, die Unterstützung des Content-Management, die Unterstützung manueller Reviews sowie die umfangreichen Ergebnisansichten und Reportformate. Die Funktionalitäten von MXAM v.1.x sind auch in MXAM DRIVE komplett enthalten.

Seit seiner Markteinführung vor drei Jahren wurde MXAM DRIVE v.3.x durch eine aktive Produktentwicklungsstrategie unterstützt und hat sich in den meisten Serienprojekten der MES Kunden als Standardtool etabliert. MES hat sich daher entschieden, seine Entwicklungskapazitäten vollständig auf die MXAM DRIVE Plattform zu konzentrierenund damit die Produktentwicklung in Zukunft weiter zu stärken. So wird im Herbst 2016 bereits MXAM DRIVE v.4.x erwartet.

Kostenloser Umstieg auf MXAM DRIVE

MES regt daher alle derzeitigen MXAM v.1.x Nutzer an auf MXAM DRIVE umzusteigen. Die Migration ist für Kunden mit aktiven Wartungs- und Supportverträgen kostenlos. Der Migrationsprozess ist schnell und einfach, und das MES Support Team ist gerne behilflich, falls Kunden weitere Unterstützung benötigen.

MXAM v.1.9 ist die letzte Version von MXAM v.1.x

Durch die Entscheidung von MES, die Kapazitäten auf MXAM DRIVE zu fokussieren, wird die aktuelle MXAM v.1.9 die letzte Version des MES Model Examiner auf der MXAM v.1.x Plattform sein. Die Erweiterung mit Funktionalitäten und Checks wird nur noch für MXAM DRIVE erfolgen. Kunden, die aufrgund laufender Projekte nicht auf MXAM DRIVE umsteigen können, empfiehlt MES ausdrücklich das Update zu MXAM v.1.9.

MES Support für MXAM v.1.9 wird 5 Jahre garantiert

Support für Fehlerbehebung (bugfixing) für MXAM v.1.9 wird noch 5 Jahre, bis zum 30. April 2021 verfügbar sein.

Gleichzeitig ergeben sich folgende Änderungen für den Support der älteren Toolversionen MXAM v.1.x:

Support für Fehlerbehebung (bugfixing) für MXAM v.1.6 / v.1.7 läuft mit dem 30. April 2017 aus.
Support für Fehlerbehebung (bugfixing) für MXAM v.1.8 läuft mit dem 30. April 2018 aus.

MES Softwaresupport in Verbindung mit Drittsoftware (d.h. MATLAB Simulink/Stateflow, dSPACE TargetLink, ETAS ASCET) ist grundsätzlich beschränkt auf die entsprechenden Drittsoftwareversionen, die vor dem Erscheinen der jeweiligen MES Softwareversion veröffentlicht wurden. Die unterstützten Versionen sind in den Release Notes gelistet.

Über MES: Läuft die Software, fährt das Auto

Model Engineering Solutions GmbH (MES) ist das Kompetenzcenter für modellbasierte Software im Auto. Der MES Model Examiner® (MXAM) ist die erste Wahl zur Prüfung von Modellierungsrichtlinien. Der MES Test Manager® setzt das anforderungsbasierte Unit-Testen für die modellbasierte Entwicklung perfekt um. Der MES Quality Commander® (MQC) bewertet die Qualität und Produktfähigkeit einer Software und liefert entscheidungsrelevante Kennzahlen entlang des Lebenszyklus eines Produkts. MES unterstützt seine Kunden mit firmenspezifischen Beratungs- und Dienstleistungsprojekten bei der Einführung und Verbesserung modellbasierter Entwicklungsprozesse, der Einführung neuer Technologien wie AUTOSAR und der Erfüllung von Normen wie ISO 26262. Zu den Kunden von MES zählen bekannte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. MES ist TargetLink® Strategic Partner der dSPACE GmbH sowie Produktpartner von MathWorks und ETAS.

Zurück