MES auf Symposium Automobil & Motorentechnik in Stuttgart prominent vertreten

Berlin, 04.03.2014 - Das international ausgerichtete Symposium Automobil- und Motorentechnik ist mit über 800 Teilnehmern eines der wichtigsten Diskussionsforen im Bereich der Fahrzeug- und Motorenentwicklung in Europa. Die Veranstaltung wird von dem renommierten Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren in Stuttgart ausgerichtet. Dieses Jahr werden mehr als 110 Fachvorträge und eine begleitende Fachmesse angeboten.

Die MES ist mit einem Fachvortrag und einem Messestand auf der Veranstaltung vertreten. Dr. Heiko Dörr, COO und Geschäftsführer der MES, hält einen Vortrag zum Thema „ISO 26262 für große Softwaremodelle“. In diesem Vortrag geht es um den State-of-the-art bei der Entwicklung sicherheitsrelevanter Software. Die effiziente und nachhaltige Implementierung dieses Standards ist weiterhin eine große Herausforderung für OEMs, First-Tier-Lieferanten und Ingenieurdienstleister. Auf dem Messestand E 12 stehen Experten der MES Rede und Antwort zu Themen der modellbasierten Entwicklung und damit in Zusammenhang stehende Fragen der Qualitätssicherung.

Über die MES GmbH: Läuft die Software, fährt das Auto

Die Model Engineering Solutions GmbH (MES) ist spezialisiert auf die integrierte Qualitätssicherung eingebetteter Software im Fahrzeugwesen. Der MES Quality Commander® ist ein dynamisches Überwachungs- und Steuerungswerkzeug für die Softwareentwicklung, und liefert entscheidungsrelevante Kennzahlen entlang des Lebenszyklus einer Produktentwicklung. Der MES Model Examiner® (MXAM) ist die erste Wahl zur Prüfung von Modellierungsrichtlinien bei Simulink®, TargetLink®, und ASCET -Modellen. Der MES Test Manager® setzt den Ansatz des Requirement-basierten Testens für die modellbasierte Entwicklung perfekt um. MES unterstützt seine Kunden mit spezifischen Beratungs- und Dienstleistungsprojekten bei der Einführung und Verbesserung modellbasierter Entwicklungsprozesse, der Einführung neuer Technologien wie AUTOSAR und der Erfüllung von Normen wie ISO 26262. Zu den Kunden von MES zählen bekannte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. MES ist TargetLink Strategic Partner der dSPACE GmbH sowie Produktpartner von MathWorks und ETAS.

Zurück