Dr. Heiko Dörr wird dritter Geschäftsführer der Model Engineering Solutions GmbH

Mit der Benennung von Dr. Heiko Dörr zum dritten Geschäftsführer führt Model Engineering Solutions den Bereich Projektmanagement ein und legt damit den Grundstein für weiteres Wachstum.

Berlin, 4. Dezember 2012 – Mit Wirkung zum 09. November 2012 verstärkt Dr. Heiko Dörr die Geschäftsführung von Model Engineering Solutions GmbH. In dieser Position verantwortet Herr Dr. Dörr den neuen Bereich Projektmanagement, der die Kompetenzen für die Leitung externer Projekte bündelt. Das Team von Projektleitern und -assistenten ist spezialisiert auf die Definition und Führung multilateraler Projekte und wird mit diesem Know-How auch umfangreiche Veränderungsprozesse in Organisationen der Softwareentwicklung begleiten. Damit ergänzt Model Engineering Solutions den Wirkungsgrad ihrer SW-Werkzeuge.

Nach seiner Promotion in Informatik startete Dr. Heiko Dörr 1995 im Software-Technologie Labor eines großen deutschen OEMs. Er erarbeitete dort neue Methoden und Werkzeuge für die modellbasierte Entwicklung eingebetteter Systeme. In den vergangenen sechs Jahren unterstützte Dr. Dörr internationale Standardisierungsprojekte der Automobilindustrie als verantwortlicher Projektleiter. Für AUTOSAR gestaltete er als Technical Manager die Kernprozesse zur Durchführung des Projekts, begleitete die strategische Ausrichtung und überwachte die technischen Arbeiten. Seit 2010 baute Dr. Dörr die Geschäftsstelle Ladeschnittstelle auf und koordinierte die OEM-seitige Abstimmung der internationalen Standardisierung der Ladeschnittstelle von Elektrofahrzeugen.

Die langjährige Branchenerfahrung und auch die operative Expertise im Projektmanagement waren ausschlaggebend für die Bestellung von Dr. Dörr zum Geschäftsführer. Model Engineering Solutions ist nun ideal aufgestellt, komplexe Veränderungsprojekte zu definieren und systematisch umzusetzen. Der Bereich Projektmanagement wird einen wesentlichen Beitrag für die systematische Einführung der Produkte in die Prozess- und Werkzeugketten beim Kunden leisten.

Über Model Engineering Solutions

Seit der Gründung im Jahre 2006 liegt die integrierte Qualitätssicherung eingebetteter Software im Automobil im Fokus von Model Engineering Solutions GmbH. Die von ihr entwickelten und aufeinander abgestimmten Software-Werkzeuge zum Testen (MTest) und zur statischen Analyse (MXAM, M-XRAY) von Simulink®- und TargetLink®-Modellen leisten einen signifikanten Beitrag zur Qualität modellbasiert entwickelter Software. Darüber hinaus begleiten kundenspezifische Beratungs- und Dienstleistungsprojekte die Einführung von SW-Werkzeugen und die Verbesserung der modellbasierten Entwicklungsprozesse.
Neue Technologien wie AUTOSAR oder Anforderungen durch ISO 26262 motivieren unsere Kunden Unterstützung durch Model Engineering Solutions einzuholen. Zu den Kunden von Model Engineering Solutions gehören namhafte OEMs und Zulieferer der Automobilindustrie weltweit. Ein Netz von Distributoren in Europa und Asien hält den direkten Kontakt vor Ort. Zudem ist Model Engineering Solutions seit 2010 „TargetLink Strategic Partner“ der dSPACE GmbH. Informationen zu allen Geschäftsführern finden Sie hier.

Zurück