Modeling Guidelines Interest Group (MGIGroup)

Wer ist die Modeling Guidelines Interest Group?

Die Modeling Guidelines Interest Group verbindet hochrangige ExpertInnen aus den unterschiedlichen Bereichen der modellbasierten Softwareentwicklung für eingebettete Softwaretechnik. Wir sind eine exklusive Gruppe engagierter ExpertInnen, die den Wert des Erfahrungsaustausches erkennen. Unsere Gruppe sieht diesen Austausch als einen zentralen Schlüsselfaktor für erfolgreiche modellbasierte Softwareentwicklung.

Diskussionsthemen

Es gibt eine Fülle an Themen, wie „Verbesserung der Code-Generierung“, „Verbesserung der Funktionalen Sicherheit“ und „Kriterien zur Auswahl von Guidelines“, über die wir mit den Mitgliedern diskutieren. Mitglieder der Modeling Guidelines Interest Group profitieren somit durch den Erfahrungsaustausch mit anderen ExpterInnen. MES moderiert die Modeling Guidelines Interest Group auf strategischer Ebene. Ziel ist es, den Dialog mithilfe geeigneter Feedback-Kanäle zwischen den Mitgliedern unterschiedlicher Branchen weiter zu verstärken.

Wie werden Sie Mitglied?

Möchten Sie Ihre Erfahrungen teilen?
Dann sind Sie herzlich eingeladen, an unseren Diskussionen teilzunehmen.
Vermutlich haben Sie bereits einen LinkedIn-Account – das ist alles, was Sie benötigen!
Melden Sie sich bei der Modeling Guidelines Interest Group an und beschreiben Sie uns kurz Ihre Motivation.
Wir werden Ihre Mitgliedschaft unverzüglich bestätigen.

Nächstes Online-Meeting

Die Online-Meeting finden in englischer Sprache statt.

Termin: Dienstag, 11.07.2017
Uhrzeit: 15:00 CEST (Berlin)/ 9:00 EDT (Detroit)/ 18:30 IST (Bangalore)/ 21:00 CST (Beijing)/ 22:00 JST (Tokyo)
Anmeldung: https://model-engineers-event-en.webex.com/model-engineers-event-en/onstage/g.php?MTID=eb64e4dede2021e9da1eb99e6184e4710

 

VORTEILE DER MODELING GUIDELINES INTEREST GROUP:

  • Nehmen Sie teil an Diskussionen mit ModellierungsexpertInnen zu Herausforderungen der modellbasierten Softwareentwicklung
  • Helfen Sie Modellierungsrichtlinien für die Entwicklung sicherheitskritischer Software zu definieren
  • Tauschen Sie Best Practices mit Gruppenmitgliedern aus
  • Lernen Sie von den Erfahrungen anderer ModellierungsexpertInnen
  • Erhalten Sie regelmäßig Informationen über die neuesten Guideline-Entwicklungen
  • Führen Sie modernste Modellierungstechniken in Ihrem Unternehmen ein