MCAS 2015-2018: Prüfverfahren für den modellbasierten Entwurf sicherheitskritischer Avionik‐Software

Gefördert durch BMWi, ZIM
Projektpartner: TU Berlin Fachgebiet Flugmechanik, Flugregelung & Aeroelastizität
Ansprechpartner: Prof. Dr. Robert Luckner

 

Das Forschungsvorhaben soll ein Prüfverfahren entwickeln, dass den modellbasierten Avionik-Software-Entwicklungsprozess absichert und somit den Aufwand für die Entwicklung sowie Zertifizierung von Avionik-Software reduziert. Als weit verbreitete Werkzeugkette zur modellbasierten Entwicklung eingebetteter Software-Systeme wird auf MATLAB®/ Simulink®/ Stateflow®/ TargetLink® im Kooperationsprojekt gebaut.